Heizstrahler Test

Heizstrahler Test

Platz 1 – Heizstrahler für Terrasse – Cheops Pyramide von Activa 

Heizstrahler für Terrasse - Platz 1Der Edelstahl Heizstrahler von Activa ist ideal dafür kühle Sommerabende oder im Herbst im Garten oder auf ihrer Terrasse zu genießen. Die Cheops Pyramide ist ein Produkt von Activa und kann für ausreichend Wärme sorgen und liefert bis zu 10,5 kW Die Heizleistung ist stufenlos regelbar. Die Cheops ist mobil und somit fahrbar und kann mit Hilfe der 2 Rollen verschoben werden. Das Schutzgitter des Heizstrahlers aus unserm Heizstrahler Test ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und hat eine hitzeresistente Röhre aus Glas. Diese Dinge machen den Heizstrahler zu einem echten Eyecatcher für Gäste, und schützen gleichzeitig vor zu hoher Wärmestrahlung. Für eine noch größere Sicherheit sorgt die integrierte Abschaltautomatik sowie ein fester Kippschutz. Dieser Heizstrahler in Pyramidenform mit Verbrennungseinheit wurde vom DVGW dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfachs offiziell nach einem Test zertifiziert. Mehr Heizstrahler Tests für Terrassen gibt’s hier.

>>> JETZT Kaufen bei Amazon

Platz 2 – Gas Heizpilz aus Edelstahl von Activa

Gas Heizpilz aus Edelstahl von Activa - Platz 2Der Heizstrahler für Terrassen ist ein Gas Heizpilz aus dem Hause Activa. Er ist ausgerüstet mit einem Kippschutz und einer Abschaltautomatik für beste Sicherheit und hat eine Heizleistung von bis ca. 8,3 kW. Bei Outdoor Partys und gemütlichen Abenden auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon leistet dieser Gas-Heizstrahler von Activa optimale Dienste. Durch seinen Aluminium Reflektor verteilt sich die Wärmestrahlung im Radius von max. 5 Meter deutlich spürbar. Der Eco-Plus-Brenner hat bis zu 8,3 kW und ist stufenlos regelbar in der Heizleistung. Er sorgt für ein angenehmes wohltuendes Wärmegefühl und schont nicht nur die Umwelt sondern auch den Geldbeutel des Besitzers. Dank seiner Eco-Plus-Technologie verbraucht dieser Heizstrahler nämlich um die 30% weniger Gas und vermindert die CO² Emission. Trotz seinem reduzierten Verrbrauch wird die Wärmestrahlung erzeugt, wie bei dem herkömmlichen Terrassen Heizpilz. Im Edelstahlzylinder findet sich eine Öffnung für den Zugriff zum Ventil der Gasflasche. Der Heizpilz ist dank seiner 2 Rollen einfach zu transportieren und dank der Edelstahlausführung sehr langlebig und robust gegen die Witterung. Bei Nichtgebrauch kann das Gerät in eine Ecke geräumt werden. Den komplette Gas Heizstrahler Test finden Sie hier. Hier finden Sie weitere Heizpilzen.

>>> JETZT Kaufen bei Amazon

Platz 3 – IR 2050 Infrarotstrahler Heizstrahler

HeizstrahlerDer IR 2050 ist ein Infrarotheizstrahler der sich überall einsetzen lässt, wo punktuelle Wärme erwünscht ist. Der Heizer aus unserm Heizstrahler Test hat 3 Heizstufen mit maximal 2000 W Heizleistung, die situationsbedingt mit dem integrierten Zugschalter getauscht werden können. Das Gerät kann mit dem in der Lieferung beigefügten Montageset an die Wand befestigt werden. Dank eines verstellbaren Neigungswinkels ist der Heizstrahler einfach an jede Situation anpassbar. Der Strahler IR 2000 ist vollkommen geruchslos, denn er kommt ohne Gebläse aus und ist somit geräuscharm und auch ohne Staubaufwirbelung. Somit kommt er Allergikern sehr entgegen.
Neben Feuchträumen, wie dem Badezimmer, eignet sich dieser Heizstrahler hervorragend raschen Beheizung der Hobbykeller, Garagen sowie von überdachten Terrassen oder Wintergärten, im Gastronomiebereich und auch in Ställen von Kleintieren. Auf niedrigster Stufe der Quarzstrahler aus unserm Heizstrahler Test zur Beheizung eines Wickeltischs genutzt werden, denn er liefert eine konstante Wärme. Hier finden Sie weitere Heizstrahler.

Platz 4 – Einhell Gas Heizstrahler GS 4400 P

Einhell GasheizstrahlerDer Einhell Gas Heizstrahler GS 4400 P bietet eine hohe Heizleistung von bis ungefähr 4400 W und ist für einen mobilen Einsatz besonders im Außenbereich hervorragend. Er wurde speziell für den Außenbereich entwickelt. Er wird einfach auf eine handelsübliche 5 bzw. 11 kg Propan- und Butangasflasche aufgesetzt und daran angeschlossen. Der für den reibungslosen Betrieb benötigte Gasschlauch und Druckregler werden mitgeliefert. Der stufenlose Katalyt-Keramikbrenner ist neigbar und erzeugt schnell eine Strahlungswärme, die angenehm ist und die durch den hochwertigen Alu-Druckguss Reflektor gleichmäßig verteilt sein wird. Mittels eines Drehreglers kann Heizleistung des Heizers aus unserm Heizstrahler Test schnell und besonders einfach von 2900 bis 4400 W eingestellt werden. Maximale Sicherheit im Betrieb gewährleisten hierbei eine thermoelektrische Zündsicherung und das recht stabile Schutzgitter, das den Kontakt mit dem Brenner zu unterbinden.

>>> JETZT Kaufen bei Amazon

Platz 5 – Einhell Halogen Heizstrahler HH 1200/1 

Einhell Halogen Heizstrahler HH - Platz 5Der Einhell Halogen Heizstrahler HH 1200/1 erwärmt wie die Sonnenstrahlen fast sofort Personen und Gegenstände in seier Nähe angenehm und gleichmäßig. Eine Oszillationsfunktion sorgt für optimale Wärmeverteilung. Ventilatorgeräusche, Luftzug sowie Staubverwirbelungen sind beim Halogen-Heizstrahler nicht zu erwarten. Er ist insbesondere für den Hobby- und Kellerraum, den Hauswirtschaftsraum oder den Wintergarten bestens geeignet. Die zuschaltbare Oszillationsfunktion von 75° des Standgeräts mit Tragegriff ist sehr angenehm. Der Heizstrahler besitzt einen Ein-/Ausschalter und arbeitet mit 3 Halogen-Heizstäben. Die 3 Heizstufen liegen bei 400, 800 und bei maximal 1.200 W. Zur besseren Wärmeverteilung besitzt er einen Reflektor und für den Schutz seiner Besitzer ein Abdeckgitter. Die Sicherheitsabschaltung gibt beim versehentlichen Umkippen zusätzliche Sicherheit.

>>> JETZT Kaufen bei Amazon

Heizstrahler Test

Der Heizstrahler Test – Beschreibung und Funktionen

Heizstrahler sind an kühleren Tagen sehr beliebt, denn sie können ohne großen Montage- und Einbauaufwand in ungeheizten Räumen für wohlige Wärme sorgen, oder können an kalten Tagen auch im Außenbereich genutzt werden.
Die Einsatzgebiete für diese mobile Beheizung sind Terrassen, Wickeltische, Kirchen, Werkshallen und andere Arbeitsbereiche sowie Wintergärten. Auch in der Tierhaltung werden Heizstrahler gerne genutzt.
Ist er einmal aufgestellt, sorgt der Heizstrahler mit Abstrahlung von Wärme, die er in seinem Heizkörper erzeugt, für wohlige Temperaturen. Von einer konventionellen Heizung, deren Wärme durch Zirkulation in der Raumluft verbreitet wird unterscheidet sich der Heizstrahler mit der punktuellen Erwärmung der Flächen, die er anstrahlt. Heizstrahler können also sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Es gibt viele unterschiedliche Geräte mit ebenso unterschiedlicher Funktionsweise.

Heizstrahler mit Gasbetrieb und mit Infrarottechnik

Gasheizstrahler wurden ausschließlich für den Einsatz im Außengelände entwickelt und dürfen weil das Heizmedium Gas ist und die sich daraus ergebende erhöhte Brandgefahr nicht in Innenräumen genutzt werden. Die Terrassenheizer werden in der Regel mit im Handels erhältlichen Gasflaschen betrieben. Sie heizen das Abstrahlbauteil im dem oberen Bereich, welches dann die Wärme direkt in die Umgebung reflektiert. Gasheizstrahler sind sehr schnell aufgeheizt und können ohne Stromquelle genutzt werden. Sie sind demnach flexibel einsetzbar. Die Infrarotheizstrahler funktionieren sowohl mit Gas als auch mit elektrischem Strom. Sie erwärmen die Umgebung durch Aufheizung mit Abstrahlungswärme und nicht über Luftübertragung wie die normalen Heizungen.
Infrarot Heizstrahler produzieren Wärme mit ihrer Infrarotstrahlung. Sie finden auch medizinische Anwendung. Große Hallen, der Außenbereich, oder der Wickelbereich werden mit Infrarot Heizstrahlern ausgestattet. Die Industrie stellt bereits Infrarotheizungen her, die in Möbeln oder Bilder integriert sind. Im Innenbereich wird der Infrarot Heizstrahler im Bad und in Räumen eingesetzt, die nur für kurze Zeit gebraucht werden, denn die Heizenergie ist sofort verfügbar und außerhalb der kurzen Nutzungszeit entstehen keine Energiekosten. Solche Heizstrahler sind auch meist gute Wickeltisch Heizstrahler.

Anwendungsgebiete der Heizstrahlern

Heizstrahler werden in der Tierhaltung eingesetzt. Besonders in der Terraristik und der Aquaristik werden gerne Keramikheizungen genutzt, die mit Infrarotstrahlung arbeiten. Quarz-Heizstrahler sind die Prototypen der Infrarot Heizstrahler und werden allerdings wegen ihrem hohen Verbrauch nicht mehr eingesetzt.
Eine moderne Art der Infrarotheizung sind die Infrarotstrahler, die mit ihrer energiesparenden Funktion gute Noten im Heizstrahler Test erreichen konnten. Diese sind in der Anschaffung oft noch teuer, verbrauchen allerdings wesentlich weniger an Energie. Heizstrahler sind je nach ihrem Einsatzgebiet als Standgeräte in Heizungsform, als Heizpilz, oder als Wandgerät und als Deckengerät erhältlich. Heizpilze sowie Standgeräte sind mobil, und eignen sich für die Nutzung an unterschiedlichen Orten. Je nach Bedarf eignen sich die Strahler auch zur Wandmontage. Sind sie jedoch einmal montiert beheizen sie nur einen fest definierten Bereich. Sie eignen sich also zur Beheizung der Wickelablage oder in Werkshallen sowie in Kirchen. Es gibt auch spezielle Solar-Heizstrahler, diese wandeln die aus der Sonneneinstrahlung erhaltene Energie in Wärme um. Sie sind die kostengünstigen Modelle welche zur Zeit im Betrieb sind. Allerdings ist ihre Abhängigkeit von dem Wetter heute noch ein Manko und hat diesen im Heizstrahler Test keine gute Beurteilung eingebracht. Deshalb sind die von uns getesteten und hier vorgestellten Spitzenmodelle ausschließlich Gas und Infrarot Heizstrahler.